Android-Tablet Adam ab 399 US-Dollar?

Wir hatten redaktionsintern schon Wetten laufen, ob Notion Inks Tablet namens Adam vor oder nach Duke Nukem Forever herauskommt. Die Tablet-Fraktion scheint zu gewinnen, denn es gibt nun erste Infos zum Preis. Die Wartezeit soll aber noch mal sechs Monate betragen.

Laut SlashGear gibt es das mit NVidias Tegra-Chip ausgestattete Adam in vier Ausführungen. Zwei davon verfügen über das qualitativ hochwertige Pixel Qi Display, die beiden anderen über ein konventionelles LCD Panel. Außerdem hat die Kundschaft die Wahl zwischen Modellen mit und ohne 3G-Funktion.

Das günstigste Modell mit LCD und “nur” WLan kostet 399 US-Dollar, die Variante mit WLan und 3G 449 US-Dollar. Kauft man das Adam mit Pixel Qi und WLan, dann werden dafür 449 Dollar fällig. Das Topmodell mit WLan, 3G und Pixel Qi liegt bei 498 Dollar. Alle Modelle bieten einen Zugang zu einem iTunes-ähnlichen Download-Store namens Genesis, aus dem man E-Books, Musik, Filme und Apps herunterladen können wird.

Laut Notion Ink verzögert sich die Einführung des Adam wegen Problemen mit dem Tegra-Chip. Man hofft aber, das Gerät zum Jahresende bei der US-amerikanischen Kontrollbehörde FCC zur Freigabe vorlegen zu können. Vor Januar wird es demnach wohl nichts mit der Markteinführung werden.

Eine offizielle Stellungnahme zu diesen Infos seitens Notion Ink gibt es nicht. Allerdings findet man im Firmen-Blog einen Link zur SlashGear-Meldung, die den Beitrag als “interessanten Artikel” würdigt. [Kat Hannaford / Tim Kaufmann]

[Via Notion Ink, SlashGear]

Tags :