Cut My SIM verwandelt SIM-Karte in MicroSIM

Natürlich, Ihr könnt einfach zur Schere greifen, um eine gängige SIM-Karte in eine MicroSIM zu verwandeln und auch für den Weg zurück gibt es eine Anleitung. Aber wer sich handwerklich wirklich gar nichts zutraut (vielleicht sogar noch weniger…), für den ist Cut My SIM das richtige Gerät.

Das 30 US-Dollar teure Cut My SIM ist im Prinzip nichts anderes als ein umgebauter Locher. Allerdings einer, der aus einer normalen SIM-Karte eine MicroSIM herausstanzt, wie sie zum Beispiel für Apples iPad 3G notwendig ist.

Der Hersteller nimmt ab sofort Vorbestellungen für Cut My SIM entgegen. Falsch machen kann man damit wohl nichts, aber teuer ist es schon. Wenigstens ist durch den klaren Schnitt gewährleistet, dass die MicroSIM problemlos in einen SIM-Adapter passt. [Rosa Golijan / Tim Kaufmann]

[Via Cut My Sim]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

2 Antworten auf Cut My SIM verwandelt SIM-Karte in MicroSIM

  1. sickofyou 31 Mai 2010, 15:28

    und wieder ein gadget das die welt nicht braucht…

  2. DrRock 31 Mai 2010, 22:50

    Ich find das Gerät gar nicht mal übel. Als Privatperson vermutlich
    unnütz, da man ja nicht jeden Tag dutzende Simkarten
    verkleinert. Für einen Handy Shop ist das sicher was anderes, der
    kann mit dem Gerät einen schnellen und präzisen
    Service gewährleisten.

    ich persönlich hätte ja schon etwas muffe, das ich mit der
    Schere abrutsche und in das Kärtchen reinschneide…