Auf dem Palm Pre ist jetzt im Prinzip jede Linux Anwendung möglich

YouTube Preview Image

Das iPhone hat Blockaden. Android zu hacken ist langweilig, wenn man die Linuxbasis der Plattform in Betracht zieht. Im WebOS, genauer, Palms Linux’ basierendem Betriebssystem, finden einige der besten unentgeltlichen Hacks statt – einfach weil´s Spaß macht. Aktuellster Hack: Open Office, das auf einem Pre läuft – auf einem Pre!

Dieser Hack ist etwa 23 mal obskurer und abgedrehter als die gewöhnliche hausgemachte WebOS Quickinstall Prozedur, aber er ist nicht unmöglich. Hier ist der Ablauf in Kürze, von PreCentral user BoraWare:

”- Debian Chroot Environment installieren (erhältlich via wiki unter webos-internals]
- X Server Packet installieren vom Preware Test Feed
- Window Manager installieren (nicht unbedingt nötig, aber schwer ohne zu benutzen)
- X Server Startups Scripts modifizieren, um den Window Manger zu laden
- Debian Environment nutzen, um die neuen apps zu installieren (Google kann da weiter helfen).

So, jetzt muß man das Superuserkonto anlegen, das gesamte UI System installieren, auf dem Linux in der Regel läuft, und einen neuen Window Manager installieren.

So, wie der Hack ist, gehört er nicht zu jenen, der von vielen Leuten ausprobiert werden kann. Aber das ist in Ordnung – er kann in Wirklichkeit nicht viel. Es geht vielmehr um den Beweis eines Konzepts.

Aber! Aber. Man stelle sich vor, man könnte jede Linux Anwendung auf das Pre bringen. Einen Music Player, einen Video Player (mit unendlich vielen Codecs, wie VLC) oder, wie oben gezeigt, Open Office, wenn auch mit einem gewöhnlichen Interface. Sobald die Installationsprozedur vereinfacht ist, ist dies alles im Bereich der Möglichkeiten. Und das wäre eine verdammte Aufwertung für die WebOS Nutzer, die besorgt sind, dass die Entwicklung für ihr wunderbares – aber vielleicht vom Untergang bedrohtes – Betriebssystem stecken bleiben könnte. [John Herrman/Elisabeth Karsten]

[Via Precentral via Mobiputing]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

4 Antworten auf Auf dem Palm Pre ist jetzt im Prinzip jede Linux Anwendung möglich

  1. N900-Fanboy 12 Apr 2010, 13:48

    Lols ^^ hols euch a N900 da geht das schon lange und ohne irgentwelche komischen hacks…
    omfg ^^

  2. Pingback: Open office auf dem Pre^^

  3. Pingback: Anonymous

  4. Pingback: RadioTux GNU/Linux » » RadioTux@HoRadS #101 Wir sind doch alle entaignet