Selbstgebauter Flammenwerfer als Mücken-Killer

Das ist doch mal eine schlaue, sensible Ungeziefer-Vernichtungsmethode! Nicht völlig gefahrlos für Menschen und Hausrat, zugegeben, aber sehr spaßig! Aus einem Fahrrad-Lenker und einer Dose Haarspray baut ihr euch einen Flammenwerfer, mit dem ihr im Sommer die Mücken grillt.

Und wo ihr schon mal dabei seid, wieso werdet ihr nicht endlich die Maus los, indem ihr eine Granate in das Loch in der Wand werft? [Jacqueline Pohl]

[via Johannes Vogl, Today and Tomorrow, BBG]

lenker-flammenwerfer

lenker-flammenwerfer

Tags :
  1. Aha, der dämlichste Beitrag seit langam.
    Hoffentlich machen das jetzt viele Deppen nach und fackeln ihre Bude ab.
    Danach bitte munter ne Sammelklage gegen Gizmodo anstreben.

  2. also ich mach das schon seit Jahren so.

    Solang man nicht gegen einen seidenvorhang sprüht passiert absolut nichts. Ein normaler Vorhang mit etwas dickerem Stoff geht auch nicht gleich in Flammen auf wenn man nur einen kurzen Feuerstoss loslässt.

  3. @Ähmm: wer sich so ungeschickt anstellt, dass er damit seine Bude abfackelt, der erfüllt nur die erweiterte Evolutionstheorie. Oder, wie Bill Hicks schon sagte: ein Idiot weniger! Extra Asylum non est vita, et, si est non est ita!

  4. Schon krass was heutzutage für Spassbremsen im Internet untewegs sind.
    Einigen sei an dieser Stelle geraten, sich versuchshalber mal den Stock aus dem Hintern zu ziehen.
    Ich find’s krass geil.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising