Dior zeigt’s Prada

Dior mag sich etwas schwer getan haben damit, Prada zu zeigen, wer Herr (oder Herrin) im Handy-Ring ist, aber mit einer gewissen Verzögerung wird jetzt im Weihnachtsgeschäft eine echte Bling-Offensive gefeiert.

Das Dior Phone Diamonds „Glorious Black“ geizt nämlich – man ahnt es – weder mit Diamanten noch mit sattem Schwarz.

Über das Gehäuse aus „handgebürstetem Edelstahl“ sind 640 Diamanten gestreut, die es zusammen auf 3.251 Karat bringen, und als ob das nicht bereits genug glitzern würde, gibt es dazu noch eine Sapphir-Deko und eingravierte Logos, damit auch ja jeder sieht, wo man einkauft.

Denn wenn man schon der Meinung ist, 15.000 GBP für ein Telefon ausgeben zu müssen, soll ja auch schließlich alle Welt sehen, dass man’s dicke hat. Oder? [Dieter Jirmann]

[ChipChick]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising