Blutgruppe fürs Handy

Bei dem Versuch, Handy-Anhänger irgendwie nützlich zu machen, ist ein japanischer Hersteller auf die Idee verfallen, ihnen nicht nur die Form einer Mini-Blutkonserve zu geben, sondern diese auch noch in verschiedenen Blutgruppenvarianten anzubieten.

Was natürlich nicht nur im Normalfall irre schockierend aussieht, sondern bei Unfällen, als deren Folge das Opfer nicht mehr reden kann, bestimmt irre praktisch ist.

Denn selbstverständlich hat der Sanitäter vor Ort definitiv nichts Besseres zu tun, als nach einem Mobiltelefon zu suchen, das herrenlos in der Gegend liegt, da das ja erfahrungsgemäß die Stelle ist, an der das Jungvolk heutzutage alle wichtigen Informationen aufbewahrt. Kostet 5,82 Dollar das Stück. [dj]

[Chipchick]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

2 Antworten auf Blutgruppe fürs Handy

  1. Handyvertrag mit Laptop 26 Sep 2008, 14:40

    Soviel zum Thema: Handy als Multifunktionsgerät :)

  2. Mason 26 Sep 2008, 19:04

    Dient wohl als Kontaktaufnahme-Erleichterung. In Asien ist es üblich den zukünftigen Partner nach der Blutgruppe zu fragen, da man dort glaubt, dass die Blutgruppe den Charakter bestimmen.