Philips für untern Küchenschrank

philipsdcd778.jpgDass man auch die Küche zu einem Raum machen muss, in dem man nicht mehr in meditativer Stille dem feinen Handwerk des Gemüseschnitzens nachgeht, sondern bei bunten Bildern und lautem Geplärre die Tiefkühlpizza in die Mikrowelle schiebt, scheint ausgemachtes Ziel der Hersteller von Unterhaltungselektronik zu sei: Wie sonst käme man auf ein Gerät wie das Philips DCD778/37 Docking System?Das ist das bisher am besten ausgestattete System seiner Art: Auf dem 8,5-Zoll-Widescreen-LCD kann man sich TV oder DVDs ansehen; als Dock nimmt es unter anderem iPod mini und nano und iPods der fünften generation auf, und CDs spielt es auch ab.

Und damit Mutti/Pappi nicht ganz vergisst, weshalb sie/er in die Küche geschickt wurde, gibt es auch noch eine integrierte Uhr und einen Küchenwecker, damit die Pizza in der Mikrowelle auch nicht austrocknet, sondern schön frisch vor die Konsole im Wohnzimmer kommt. Kostet 380 Dollar ( nicht die Konsole – das Dock!). [dj]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>