Ein Abschiedsgeschenk für Jürgen Trittin

Der Dosenpfandminister hat ja bald viel Zeit für PC-Spiele, und da trifft es sich gut, dass die japanische Firma Lupo ein neues recycelbares Gehäuse aus Karton herausgebracht hat.

Es funktioniert wie eines von diesen Postpaketen: Die perforierten Teile rausdrücken, immer schön an derFalz knicken, und ruckzuck hat man ein funktionales, kompostierbares PC-Gehäuse. Vielleicht schlägt man es noch mit Alu-Folie aus, damit es sich nicht überhitzt, aber ansonsten kann ja wohl nichts schief gehen, oder?

Fehlt nur noch ein Flash-Game, bei dem Jürgen alle Dosen eingesammelt haben muss, bevor ihn der böse Horst erwischt und rausschmeißt …

[dj]